loading Bar

Einen Moment bitte, Seite wird geladen
autor


Drachenwut's Politikblog

Freies Konsensfindungs-Forum

"Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.

Thomas J. Dunning (1799 - 1873)
London 1860



Konsensfindungsprozess
zum vergrössern - anklicken


Werden die etablierten Volkszertretter
das Volk zu respektieren lernen

Beppo-Italien-Rettungsschirm
zum vergrössern - anklicken

oder müssen diese
erst völlig abgeschafft werden.?

von dragaoNordestino
09.03.2013

Heulecke

briefkasten
Werfen Sie hier
Wutausbrüche
Kommentare - Informationen
Anregungen
Anonym ein



direkt zum Kommentarteil


Beppe Grillo und das Programm der 5 Sterne Bewegung in Italien

Lange galt Grillo mit seiner "5-Sterne-Bewegung" den anderen Parteien als eher lästiges, aber nicht weiter ernst zu nehmendes Phänomen, als Schiessbudenfigur, die bloss dazu gut sei, den Reflex der Politikverdrossenheit bei einigen Wählern zu bedienen – nicht aber dazu, den Profis der Politik wirklich Konkurrenz zu machen.

Es kommt wies kommen musste:
Die Bewegung M5S (movimento 5 stelle/5-Sterne-Bewegung) mit Beppe Grillo an der Spitze kam bei den italienischen Parlamentswahlen am 24. – 25. Februar 2013 aus dem Nichts in beide Häuser des Parlaments. Nach der Pd (partito democratico, Spitzenkandidat Pier Luigi Bersani) errang sie bei den Kammerwahlen ca. 25%, bei den Senatswahlen ca. 23% der Stimmen. Die M5S wurde zur stärksten Einzel-Partei Italiens und schickt 162 Abgeordnete ins italienische Parlament

Dankenswerterweise hat uns 'Oeconomicus' wichtige Punkte aus dem Programm der Fünf-Sterne-Bewegung in das Deutsche übersetzt. Es ist kein Wunder, dass unseren professionellen Politiker-Schranzen die Ohren wegfliegen und ihnen nur Pöbeleien einfallen. Hingegen sind der Nobelpreisträger und Schriftsteller Dario Fo oder der Nobelpreisträger für Ökonomie J. Stiglitz bereit, Beppe Grillo zu unterstützen und zu beraten. Ich glaube, wir werden noch viel Spaß haben beim Betrachten des Affentanzes, den die 'gewählten Volksvertreter' in dem italienischen Parlament aufführen. (einartysken)

Beppo Grillo

Programmpunkte der 5 Sterne Bewegung

Staat

Die derzeitige Organisation des Staates ist bürokratisch, überdimensioniert, teuer und nicht effizient. Die Parlamente repräsentieren nicht mehr den Willen der Wähler. Die Abgeordneten sind keine Vertreter des Volkes, sondern Vertreter der Parteien. Die Verfassungsgrundsätze werden nicht angewendet. Die Parteien sind an die Stelle des Volkswillens getreten und haben sich die Kontrolle und die Urteile des Volkes beseitigt.

  1. Abschaffung der Provinzen
  2. Abschaffung der Wahlkampferstattungen
  3. Eingemeindung aller Gemeinden unter 5.000 Einwohner
  4. Abschaffung der Lodo Alfano
  5. Obligatorischer Unterricht und Prüfung in Verfassungsrecht für alle Staatsvertreter
  6. Reduzierung auf zwei Amtszeiten für Abgeordnete und zeitliche Begrenzung für alle anderen öffentlichen Ämtern
  7. Beseitigung aller Privilegien für Abgeordnete, darunter das Recht auf Pensionsbezüge nach zweieinhalb Jahren
  8. Verbot für Parlamentarier sich während ihrer Amtszeit beruflich zu betätigen
  9. Durchschnittslohn für alle Abgeordneten
  10. Trennung von Staats- und Parteiämtern
  11. Vorbestrafte können nicht für Staatsämter kandidieren
  12. Direktübertragung aller parlamentarischen Sitzungen im Internet
  13. Einführung von Sammelklagen gegen Behördenentscheidungen
  14. Volkentscheide ohne Quorum
  15. Über Volksempfehlungen muss in den Parlamenten namentlich abgestimmt werden
  16. Verabschiedete Gesetze müssen im Internet erst drei Monate veröffentlicht werden und von den Bürgern kommentiert werden, bevor sie in Kraft treten
Energie
  1. Reduzierung des Energieverbrauchs von Wohn- und Bürogebäuden
  2. Reduzierung des Energieverbrauchs von mindestens 10 Prozent in fünf Jahren bei allen öffentlichen Gebäuden mit finanziellen Sanktionen bei Nichteinhaltung
  3. Vereinfachung der Regeln für Verträge die zu einer Umstrukturierung des Energieverbrauchs führen
  4. Zulassung kleinerer Energielieferanten mit einer KWK-Größe von weniger als 20 kW
  5. Förderung der dezentralen Erzeugung von Strom
  6. Förderung von Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen
  7. Beseitigung der Subventionen für Müllverbrennung
  8. Legalisierung und Förderung für Energiegewinnung aus Kompost
  9. Anreize für die dezentrale Erzeugung von thermischer Energie aus erneuerbaren Quellen
  10. Anreize für die Erzeugung von Biogas aus der anaeroben Vergärung von organischen Abfällen
Information
  1. Verstaatlichung der großen Telefongesellschaften mit der Verpflichtung, die gleichen Leistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen im Vergleich zu jedem beliebigen Telefon Betreiber zu erbringen
  2. Einführung von WiMAX-Repeater für den mobilen Zugriff auf das Internet
  3. Beseitigung von Gebühren für die Telefonverbindung ins Festnetz
  4. Ausrichtung der Tarife für Internet-Anschluss und Telefon am europäischen Niveau
  5. Verkürzung des Copyrights an geistigem Eigentum auf 20 Jahre
  6. Abschaffung des Urheberrechts
  7. Verbot der Beteiligung von Banken und öffentlichen Institutionen an Medien-Verlagen
  8. Entkriminalisierung von Verleumdungen
  9. Abschaffung der Pisanu Gesetze über den Zugang zu Wi-Fi.
Wirtschaft
  1. Einführung von Sammelklagen
  2. Verbot des Börsenhandels für Unternehmens-Schachtelbeteiligung
  3. Verbot der Kumulation von Aufsichtsratsposten in börsennotierten Unternehmen
  4. Stärkere Repräsentation von Kleinaktionären in börsennotierten Gesellschaften
  5. Abschaffung der Biagi-Gesetze
  6. Trennung der Lebensmittelindustrie von allen anderen Produktionsbetrieben
  7. Verbot der Schnittpunkte Equity zwischen dem Bankensystem und den Industrieunternehmen
  8. Finanzinstitute haften für Folgeschäden ihrer verkauften Produkte
  9. Ein entlassener Geschäftsführer darf keine andere Position im gleichen Unternehmen einnehmen
  10. Obergrenze für die Management-Gehälter von Börsenunternehmen und von Unternehmen mit Staatsbeteiligung
  11. Abschaffung von Aktienoptionen
  12. Abschaffung von Monopolen, insbesondere Telecom Italien, Highways, ENI, ENEL, Mediaset, Staatsbahnen
  13. Ausrichten der Preise von Energie, Informationsnetze, Telefon, Strom, Transport am europäischen Niveau
  14. Reduzierung der öffentlichen Schulden durch starke Sparmaßnahmen des Staates und durch Einführung neuer Technologien, um den direkten Zugang der Bürger zu öffentlichen Informationen und Dienstleistungen zu ermöglichen
  15. Entlassene Geschäftsführer (z.B. Scaroni, Eni) dürfen keine Posten in Börsenunternehmen oder in Unternehmen mit Staatsbeteiligung bekleiden
  16. Förderung der lokalen Produktion
  17. Unterstützung von Non-Profit-Unternehmen
  18. Arbeitslosengeld für alle, die keine Arbeitsplatz haben
  19. Hemmnisse für Unternehmen, die soziale Schäden verursachen (z.B. durch Vertrieb von Trinkwasser in Flaschen)
Transport + Logistik
  1. Beschränkung des motorisierten Verkehrs im Stadtgebiet
  2. Entwicklung eines Netzes von geschützten Radwegen im gesamten Stadtgebiet
  3. Öffentliche Parkflächen für Fahrräder
  4. Hohe Mautgebühr für die PKW-Zufahrt mit nur einem Insassen in historische Stadtzentren
  5. Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und Förderung des Car-Sharing mit Elektromotoren
  6. Sofortige Sperrung der Stretto-Brücke
  7. Sofortige Sperrung der TAV in Val di Susa
  8. Verbot der Errichtung neuer Parkplätze in städtischen Gebieten
  9. Entwicklung des Eisenbahn-Nahverkehrs
  10. Abdeckung des gesamten Landes mit Breitband
  11. Anreize für Unternehmen, die Telearbeit auszuweiten
  12. System effizienter Verbindungen zwischen verschiedenen Formen des öffentlichen Verkehrs
  13. Förderung der Lebensmittelversorgung mit lokalen Produkten
  14. Reservierte Fahrspuren für den öffentlichen Nahverkehr in städtischen Gebieten
  15. Mobilitäts-Pläne für Behinderte in jeder Kommune.
Gesundheit

Italien ist eines der wenigen Länder mit einem öffentlichen Gesundheitssystem mit universellen Zugang. Zwei Fakten untergraben jedoch die Universalität und Homogenität des Italienischen Gesundheitssystem: Dezentralisierung, wobei die Regionen verantwortlich sind für die Gesundheitsversorgung und ihre Finanzierung. Und die Neigung, das Gesundheitssystem wie ein Unternehmen zu organisieren mit dem Vorrang von wirtschaftlichen Ziele gegenüber der Gesundheit und Lebensqualität der Patienten.
  1. Kostenloser und gleichberechtigter Zugang zum Gesundheitssystem
  2. Bei nicht essentiellen Gesundheitsleistungen werden die Leistungen proportional zum eigenen Einkommen bezahlt Medikamente
  3. Förderung der Verwendung von Generika und patentfreien und billigeren Medikamente
Information
  1. Gesundheitserziehung für Alle über den richtigen Gebrauch von Medikamenten, deren Risiken und Vorteile
  2. Nationale Gesundheitspolitik, zur Förderunge einer gesunderen Lebensweise und für bewusste Wahlmöglichkeiten für die Verbraucher
  3. Förderung von Primärprävention (gesunde Ernährung, körperliche Aktivität, Raucherentwöhnung) und der sekundären Prävention (Früherkennung, prädiktive Medizin)
  4. öffentliches System zur Messung der Qualität von OPs in Krankenhäusern (Erfolg, Sterblichkeit, Volumen der bearbeiteten Fälle, etc.
Medizinischer Service
  1. Verbot von wirtschaftlichen Anreize beim Verkauf von Medikamenten
  2. Klare Trennung der Karrieren von Ärzten zwischen öffentliche und private Tätigkeiten
  3. Transparenz beim Verdienst von Ärzten, soweit es die medizinische Grundversorgung betrifft
  4. Wartelisten für Arzt-Termine sind öffentlich und Online
  5. Förderung der Familienplanung
  6. Schnellerer und leichterer Einsatz von Schmerzmitteln, insbesondere bei Opiaten (Morphin etc) entsprechend der Richtlinien der WHO
  7. Förderung und Finanzierung von Forschung im Gesundheitsbereich, insbesondere bei Gesundheitsschäden durch soziale Ungleichheit und Umweltverschmutzung
  8. Förderung der Forschung über seltene Krankheiten. Bezahlung der Behandlung im Ausland falls in Italien keine Behandlungsmöglichkeiten vorhanden sind
  9. Kontrollsystem, basierend auf den Empfehlungen der WHO, über die gesundheitlichen Auswirkungen öffentlicher Maßnahmen insbesondere in den Bereichen Verkehr, Planung, Umwelt, Beschäftigung und Bildung
  10. Beseitigung von Verbrennungsanlagen
  11. Ausweitung des Mordparagrafen für Todesfolgen von Bürgern, die durch Maßnahmen der lokalen und nationalen Staatsvertreter verursacht wurden
Bildung
  1. Abschaffung des Gesetzes Gelmini
  2. Ausrüstung aller Schulen mit Internetzugang für die Schüler
  3. Schrittweise Abschaffung der gedruckten Unterrichtsmaterialien und freier Zugriff auf Materialien über das Internet in digitaler Form
  4. Obligatorische Kindergarten-Unterricht in englischer Sprache
  5. Abschaffung aller akademischen Titel
  6. Keine finanzielle Unterstützung des Staates für Privatschulen
  7. Evaluierung der Hochschullehrer durch ihre Studenten
  8. Kostenloser Sprachunterricht in der italienischen Sprache für Ausländer als obligatorische Voraussetzung für eine Einbürgerung
  9. Zugang der Öffentlichkeit über das Internet an Universitäts-Vorlesungen
  10. Investitionen in die universitäre Forschung
  11. Fernunterricht via Internet
  12. Integration Wirtschaft / Hochschule
  13. Förderung von Studentenwohnheimen

Quelle: Programma-Movimento-5-Stelle (PDF 0,426 MB)

hier kann man Grillos Blog auf Englisch lesen...

Beppe Grillo Interview - mit deutschen Untertitel

Ausschnitte aus einem Interview mit Beppe Grillo vom schwedischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen, kurz vor der Wahl 2013.

Für deutsche Untertitel: nach dem starten des Videos, bitte die Untertitelfuntkion in der dunklen Leiste unter dem Video aktivieren!

Beppo Grillo über das Geldsystem und vier mächtige Banker der Welt als die "Vier Reiter der Apokalypse"

Bei einem Auftritt als Comedian hat er 1998 das Dilemma des modernen Finanz-System mit brutaler Heiterkeit als das enttarnt, was es ist: Ein Schneeball-System, bei dem die Bürger das Geld, das eigentlich ihnen gehört, vom Finanzsystem als Kredit gewährt bekommen

Das es allerhöchste Zeit ist, dass die Menschen Europa weit auf die Barrikaden steigen und sich zur Wehr setzen, solte langsam auch dem letzten Ignoranten klar sein. Denn soziopathischen Politikdarstellern und Wirtschaftseliten muss endlich überall die rote Karte gezeigt werden.

Weiterführende Links:

  1. Marktkonformes Aushungern - Erhellendes aus Hellas

    Endlich erfahren wir, wofür eine hohe Arbeitslosigkeit gut ist, namentlich eine hohe Jugendarbeitslosigkeit. Und das in schlichten Worten, die jeder versteht.
    1. Nicht nur die Troika, aber auch multinationale Unternehmen drängen in Griechenland auf die Senkung der Mindestlöhne speziell für junge Arbeitslose auf 250 - 300 Euro.
    Hätten wir uns fast denken können, dass dieser Druck nicht nur von der Troika, vielmehr direkt von an Hungerlöhnen interessierten Konzernen selbst ausgeübt wird. Aber schön, dass es endlich einmal so unverblümt zur Sprache kommt.(.......hier weiterlesen)


  2. Krise: Die schwierige Fragen kommen noch
    Werden wir vielleicht in zehn Jahren gefragt werden, was wir jetzt und die letzten Jahre so gemacht haben? Was wir gegen das böse Ende der Krise unternommen haben? Oder werden die Bürger gefragt werden, wie sie nur die vielen Lügen aus Politik und Wirtschaft so hinnehmen konnten? (......)
    Es wird für die heutigen Eltern sehr schwierig werden, ihren später erwachsenen Kindern zu erklären, warum man Europa an die Wand gefahren hat. Warum sich Menschen und Staaten verschuldet haben und warum die Finanzwirtschaft der Menschheit Vorgehensweisen diktieren konnte. (........)


  3. Wolfgang Lieb: Angela Merkel – "Mutter Blamage" – Eine Rezension
    (von Stephan Hebel, (noch) politischer Autor der Frankfurter Rundschau)
    Die zentrale These das Buches ist: "Angela Merkel verdankt ihren Erfolg einem permanenten Betrugsmanöver. Sie hat, auch wenn es nicht so scheint, sehr wohl eine politische Agenda. Und die ist blamabel für Deutschland". Diese Agenda sei – allen Schönfärbereien und Lobhudeleien zum Trotz – die eiskalte Durchsetzung der neoliberalen Ideologie in Form eines "Wirtschaftsliberalismus light". "Mit der angeblich "mächtigsten Frau der Welt.?" ist Deutschland aggressiver geworden, nach außen für Freund und Feind unberechenbarer denn je seit dem Zweiten Weltkrieg, nach innen ungerechter und reformunfähiger als sogar unter der bleischweren Regentschaft des Helmut Kohl." Deutschland sei ein Land geworden, "in dem die Politik sich selbst zur Erfüllungsgehilfin ökonomischer Interessen degradiert." (........)


  4. Empörte Ökonomen
    Vor zwei Jahren ist bei Économistes Aterrés das "Manifeste d’économistes atterrés" erschienen.
    eine deutsche Übersetzung von Gerhard Rinnberger


  5. Eine Reihe interessanter Beiträge die sich gegen das Mantra der "Marktkonformität der Demokratie" stemmen
    Unter anderen von: Harald Schumann, Frank Schirrmacher, Fritz W. Scharpf, Andy Coghlan und Debora MacKenzie, Jens Beckert, Wolfgang Streeck, Jürgen Habermas, Albrecht Müller, Michael Hudson, Sahra Wagenknecht


  6. Weltfinanzsystem am Limit
    Ein interessanter und erhellender Video Vortrag von Prof. Franz Josef Radermacher - Universität Ulm, den dieser bei einer Aktionärsversammlung von Porsche hielt


  7. Sozialpolitik als Bereitstellung einer sozialen Infrastruktur


  8. Beppe Grillo in Rom: 800.000 Menschen feiern das Fünf-Sterne-Italien oder Beppe Grillo, der Banker-Albtraum

    (....) Welch peinliches, desaströses Verlieren der “Entscheider”. Welch eine Blamage, welch ein hochverdienter Verfall der Glaubwürdigkeit der Niederträchtigen und Ausbeuter, hochgehalten auf dem Schild nur von ihren verblödeten Gläubigen und (Partei-)Kunden, ihren stumpfen, feigen Höflingen. Und welch ein Beweis, was möglich ist, wenn man den Willen - DEN WILLEN – dazu hat. (........)


  9. STAATSGEHEIMNIS BANKENRETTUNG (Arte TV 52 Min.)
    unbedingt ansehen. Überaus erhellend



  10. Die Macht der Denkzettelwähler
    So funktioniert repräsentative Demokratie.! Ein Beispiel aus Mausland.


zum Kommentarteil



Rationale Konsensfindung:
Gründe / Argumente statt Gruppendynamik

Blogregeln


Drachenwut's Politikblog
alle Artikel

-----------------------
-----------------------

Spannende Zeiten, wir erleben gerade die Geburtsstunde

einer
multipolaren
Weltordnung

Ein scharf beobachteter, schlüssig gefolgerter und ansprechend in einem Gleichniss dargestellter Artikel.....

von Analitik

13.10.2016

-----------------------

US-Hegemonie

Erhaltung der Überlegenheit Zur Verteidigungsstrategie der nächsten US-Regierung

Foreign Affairs, das führende aussenpolitische Magazin der USA, lässt jetzt schon über die "Verteidigungspolitik" der nächsten US-Regierung nachdenken.

Von Mac Thornberry und
Andrew F. II Krepinevich

Foreign Affairs, September/Oktober 2016

-----------------------

Brasilien

Bananenrepublik oder Opfer der global-monopolistischen US-Hegemonie

Parlamentarischer Putsch gegen Brasiliens Präsidentin Dilma Rouseff (2016)

Eine Analyse

von dragaoNordestino

10.09.2016

-----------------------

Ein Kreditgeldsystem

ist kein
Spargeldsystem
und auch kein
Spekulationsgeldsystem

Was ist dran an der Zinskritik und was eigentlich ist der ausschlaggebende Systemfehler, welcher unser Kreditgeldsystem an den Anschlag bringt.

von dragaoNordestino

01.09.2016

-----------------------

Vollgeld

Eine kritische Betrachtung

Juhu wir wollen Vollgeld...Vollgeld löst fast alle unsere Problem... so und mit vielen weiteren Versprechungen, wird die Idee des Vollgeldes unter die Leute gebracht, nur...
stimmt dies alles auch.?

von dragaoNordestino

17.02.2016

-----------------------

US-Tiefenstaat / US-SchreckensImperium

Im letzten Jahrzehnt ist mehr und mehr offensichtlich geworden, dass wir in den USA heute so etwas wie "zwei Regierungen" haben. Die eine, die den Menschen vertraut ist, die mehr oder weniger offen betrieben wird...... die andere eine parallele geheime Regierung, deren Teile sich in weniger als einem Jahrzehnt in ein eigenes riesiges, weitläufiges Universum aufgebläht haben....

dieser Artikel versucht etwas Licht in dieses unangenehme Phänomen zu bringen....

von dragaoNordestino

13.10.2014

-----------------------

Wo kommen eigentlich die radikalen Islamisten her

Wo kommt den der ganze radikal islamische Wahnsinn her.? Dieser fiel ja nicht einfach vom Himmel....oder etwa doch.?

Die Antwort ist ein glasklares "NEIN"

Der radikale Islamismus wurde von interessierten Kreisen, in den 1980er Jahren aus geopolitischen Macht- und EnergieGier Spielen erfunden und bis heute ausgebaut. Er ist ein Werkzeug in den Händen einer völlig dekadenten und korrupten Politdarsteller Szene des anglo-amerikanischen Imperiums.

Von dragaoNordestino
9. September 2014

-----------------------

Ukraine:
Wird Russland in den Krieg ziehen

Ist anzunehmen dass Russland im Bezug auf den, in der Ostukraine aufmarschierenden Faschisten-Mob aus Kiew, etwas völlig unlogisches und unmenschliches tun würde....nämlich NICHTS.? Wohl kaum..... Russland wird reagieren, reagieren müssen....auch wenn dies Krieg gegen den Westen bedeutet.

Von dragaoNordestino
11. April 2014

-----------------------

Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin am 18. März 2014

im Kreml vor Abgeordneten der Staatsduma, vor Mitgliedern des Föderationsrats, Gouverneuren des Landes und Vertretern der Zivilgesellschaft bezüglich der Bitte der Republik Krim und der Stadt Sewastopol um Aufnahme in den Bestand der Russischen Föderation

20. März 2014

Ein muss für jeden der verstehen möchte was da eigentlich abgeht. Ausserordentlich erhellend.

-----------------------

Sanktionen gegen Russland

16. März 2014

Die russische Überraschung, für einen an Naivität, kaum mehr zu überbietenden Westen

HA-HA-HA-HA-HA
Putin öffnet die letzte Babuschka
was kommt zum Vorschein, Arseni Yatsenyuk und der westliche Zahltag. Man könnte sich krumm lachen, wenn es nicht so ernst wäre.

-----------------------

Ukraine....Gefährlich irrlichtendes geopolitisches Schach des US Imperialismus

Autor: dragaoNordestino
5. März 2014

Was wird die russische Föderation nun tun.? Stehen wir am Anfang des Countdowns zum 3. Weltkrieg

-----------------------

Aufruf zur Revolte

von Konstantin Wecker
&
Prinz Chaos II.
25.11.2013

Ein packendes und aufklärendes Manifest. Ein Glücksfall für die Gesellschaft der "Ahnungslosen.?", dass es noch solche politisch-engagierten Künstler gibt.
Aufruf zur Revolte ist ein, die reale Wirklichkeit beschreibendes Manifest, ohne klugscheisserischen Zeigefinger. Wohl aber mit vielen klugen Fragen und einem Finger auf etliche völlig dekadenter Realitäten, unserer in grenzenlose Perversion, abgleitenden Gesellschaft.

-----------------------

Grundsätzliches zur
Geisterdebatte
über das Kreditgeld System

von dragaoNordestino
18.11.2013

Bei der Diskussion um Buchgeld und dessen Schöpfung gibt es so manches zu debattieren, zu Recht wie mir scheint. Jedoch sollte man sich dabei nicht, auf polemisch aufgeblasenes Glatteis begeben....vor allem dann nicht, wenn man dazu beitragen möchte, das sich etwas bewegt in der Sache.

-----------------------

Merkel's Raubzug

von dragaoNordestino
1.11.2013

Wie Deutschland die europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) gegen die Wand fährt und damit systematisch zerstört

-----------------------

Syrien und das bis auf die Knochen blamierte angelsächsische Schatten-Imperium

von dragaoNordestino
17.09.2013

Viele Amerikaner und Menschen aller Herren Länder haben die Lügen, die Dauerintrigen, politischen Winkelzüge, die erstunkenen und erlogenen "Beweise" zur Legitimierung von Kriegsverbrechen und Massenmord, die Endlospropaganda, die mit krimineller Energie stets neu aufgeladene, unermüdliche Kriegshetze gründlich satt.

Kein Selbstdenkender Mensch kann angesichts der geistlosen Kriegstrommelei, der die zivilisatorischen Werte, auf die man sich doch so viel einbildet, geradezu ad absurdum führt, gutheissen.

-----------------------

Syrien, Zentrum des Gases im Nahost-Krieg

von Imad Fawzi Shueibi
28.08.2013

Der mediale- und militärische Angriff gegen Syrien betrifft direkt den Welt-Wettbewerb für Energie, erklärt Professor Imad Shueibi in einem meisterhaften Artikel, den ich weiter verbreiten möchte.

-----------------------

USA und ROM:
Aufstieg und Niedergang zweier Grossmächte im Vergleich

von Michael Lobe
17.08.2013

Eine erhellende
Analyse, die aus inneramerikanischer und europäischer Perspektive die USA mit dem alten Rom vergleicht

-----------------------

Syrien - Naher Osten - Eurasien und die agressive Hilflosigkeit einer psychotischen Supermacht

von Roland Hoffmann
6. August 2013

Eine detailierte Analyse der geopolitischen Gegenwart und eine Studie über den Versuch der USA, die Monopolare Weltordnung durch Kriege zu erhalten...ja weiter aus zu bauen.

-----------------------

2013:
Schöne neue Welt

Von Chris Hedges
28. Juli 2013

Eine hervorrragende Gegenüberstellung von Prognose, Analyse und Ist-Zustand.

-----------------------

Die Lügengeschichte über den angeblichen Chemiewaffen-Einsatz Syriens

von Stephen Lendman
Global Research,
30. Juni 2013

-----------------------

Doppelmoral
oder
Schwerstverbrechen.....
die westliche Wertegemeinschaft am Anschlag

von dragaoNordestino
13. Juni 2013

-----------------------

Globalisierung

Die lange Geschichte der
"Neuen Weltordnung"

von Pierre Hillard
31. Mai 2013

Die Europäische Union nur eine Komponente eines umfassenden Programms, das zur Entstehung von Kontinentalblöcken mit jeweils seiner Währung, seiner Staatsbürgerschaft, seinem gemeinsamen Parlament usw. führt. Alle diese Blöcke zusammen sollen eine globale Gouvernanz darstellen.

-----------------------

Die Wirtschaft neu denken und entsprechend umgestalten

von Hans-Peter Studer
(11. Mai 2013)

Allzu starr sind die eingeimpften Denkkonstrukte. Für wirkliche Veränderungen braucht es jedoch zuallererst ein breit getragenes, die Veränderung beförderndes Bewusstsein als Grundlage!

-----------------------

Geldsystem

Beelzebub´s Triumph – Eine Tragödie in mehreren Akten

von Susanne Kablitz
(27.04.2013)

-----------------------

Störsender TV

Eine Spielwiese für Störenfriede, die sich nicht abfinden wollen
das ist der Störsender.

wird laufend weitergeführt
(03.April 2013)

-----------------------

Eine Reihe von Beiträgen zur globalen Situation
Anfangs des 2. Jahrzehnts
des 21. Jahrhunderts

aus der Sicht Russlands

von Fjodor Lukjanow
Chefredakteur der Zeitschrift "Russia in Global Affairs".

30. März 2013

-----------------------

Pathokratie

Sind unsere westlichen Demokratien in Wahrheit gut getarnte, von Sozio- und Psychopathen übernommene Pathokratien.?
(24. März 2013)

-----------------------

kreativen Sozialismus

Marktwirtschaft ohne Kapitalismus und Sozialismus ohne Planwirtschaft

Gespräch mit Sahra Wagenknecht
(21.03.2013)

-----------------------

Europa- und Europolitik sind vernunft- und rechtswidrig

Interview mit
Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider.
22. Februar 2013

-----------------------

Der Existenzkrampf Israels
ist Deutschlands Achillesverse

von Yavuz Özoguz
(21. Februar 2013)

-----------------------

Soziale Infrastruktur
für ALLE

Was wir brauchen, ist eine
andere Sozialpolitik
(19. Februar 2013)

-----------------------

Bedingungsloses
Grundeinkommen

ein troianisches Pferd des Neoliberalismus..?
(13. Februar 2013)

-----------------------

nach oben



Nachrichten aus Absurdistan

Drachenwut's Politikblog

Beteiligen Sie sich an der Diskussion. Hinterfragen Sie.
Steuern Sie Ihre persönliche Meinung bei.

Kommentare aufklappen / schliessen.

10773